22. Seidenweberturnier Krefeld

 

Das Seidenweberturnier wurde zum 22. Mal  von meinem neuen Verein, dem Krefelder Sportschützenkorps 1842 e.V. ausgerichtet. Es handelt sich um ein 18 m Hallenturnier, welches Bestandteil des rheinischen Hallenchampionats ist.

Etwas angeschlagen von der Ohrenentzündung und den Nebenwirkungen des Penicillins, habe ich mich  morgens auf den Weg zur Wettkampfstätte gemacht, da ich in der 4. Gruppe um 12:30 Uhr dran war. Ich hörte vorher, dass es bei der Jagdbogen-Klasse nur Herren und Damen geben sollte, jedoch wurden dann doch alle zusammen gewertet. Da es für mich nur ein Trainings Turnier war, nicht weiter ärgerlich. Die Konkurrenz war jedenfalls beinhart, darunter auch Bogensportwelt-Teamkollege Sven Isselhorst. Da das Turnier auch rekordberechtigt beim DBSV war, wollte meinen eigenen Landesrekord knacken. Leider habe ich im ersten Durchgang nicht wirklich in den Turnierrhythmus gefunden und habe diesen mit 220 Ringen beendet. Der 2. Durchgang lief anfangs hervorragend und ich dachte, ich hole alles wieder auf. Was auch nach den ersten Passen mit 6 Zehner und 7 Neuner gut aussah. Die Konzentration ließ dann aber schlagartig nach, was zur Folge hatte, dass ich die letzten 3 Passen alles verhauen habe und mit 439 Ringen und 8 Ringen Abstand zu meinem LR von 447 Ringen das Turnier beendete. Gesamtplatzierung war jedoch im angesicht der Konkurrenz ein zufriedenstellender 11. Platz ( von 19 in der Erwachsenenklasse ).

Eure Annika

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s