RSB LVM Halle 2018 in Lindlar

Am 27.-28.01.2018 fand die Landesmeisterschaft Halle des RSB in Lindlar statt. Mein heutiges Ziel war die Qualifikation für die DM in Solingen. Da ich die letzten Turniere und Trainingseinheiten sehr konstant geschossen habe, ging ich recht relaxed an die Sache ran, sollte gut machbar sein. Um kurz vor 5 Uhr ging der Wecker um noch ein bisschen Puffer für eventuelle Staus und Frühstück in der Halle zu haben. Die Anreise war problemlos, jedoch die Anmeldung warf uns in der guten Laune etwas zurück ( Einladung zur LVM vergessen und 5 € Strafgebühr abgedrückt ). Die Bogensportfreunde Lindlar e.V. hatten in der Voßbruchhalle alles im Griff. Vom Catering mit der unter anderem legendären Currywurst bis zur Auswertung lief alles hervorragend. Ich kam sehr gut in die erste Runde hinein und konnte mir einen kleinen Vorsprung herausarbeiten. Durch die 274 Ringe im ersten Durchgang war für mich heute sogar der Sieg in greifbare Nähe gerückt. Auch im zweiten Durchgang kam ich sehr gut rein, verlor zwar ein paar Ringe von meinem Vorsprung aber es lief gut. In der letzten Passe hatte ich noch 5 Ringe Vorsprung, jedoch machten mir meine Nerven und der selbst aufgebaute Druck einen Strich durch die Rechnung und so ließ ich den Sieg mit einer 9-7-7 am Ende und letztendlich 1 Ring Unterschied doch noch liegen. Mit den 270 Ringen im zweiten Durchgang und gesamt 544 Ringen bin ich aber sehr zufrieden. Tagesziel erreicht und obendrauf noch eine Silbermedaille 🙂

LVM1LVM3

 

Eure Annika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s