about

Hallo,

ich bin Annika aus der niederrheinischen Gemeinde Schwalmtal nahe der niederländischen Grenze zu Roermond.

Nachdem ich mich im Oktober 2013 auf einem Geburtstag mit dem Bogensportvirus infiziert habe, lässt es mich nicht mehr los.

2015 gesellte ich mich zu den „Patschel Bognern“ vom Gut Schuss Brüggen e.V.  Mittlerweile bin ich angekommen im BSC Düsseldorf e.V. und fühle mich auf dem Vereinsparcours welchen ich 7 Tage die Woche rund um die Uhr nutzen kann und den sehr netten Vereinskollegen rundherum wohl. Meine Trainingseinheiten mit dem olympischen Recurve absolviere ich beim SSK Krefeld e.V., wo ich auch richtig nette Mitschützen habe und in Meike Räder eine hervorragende Trainerin gefunden habe.

Ende September 2017 wurde ich in den Jugendkader des RSB aufgenommen und freue mich sehr auf die bevorstehenden neuen Herausforderungen.

Seit März 2018 gehöre ich zum Jugendnationalteam 3D des DBSV, hier bin ich schon sehr gespannt auf die internationalen Einsätze.

Aktuell schieße ich einen einteiligen Holz Jagdrecurve von Fred Bear, nämlich den Super Kodiak mit einer Länge von 60″ und einem Zuggewicht von 35# auf 28″  sowie den Hunter von Martin Archery in 62″ und ebenfalls 35# auf 28″.Einen olympischen Recurve von WIN & WIN, den RAPIDO in weiss mit 68″ und 30#. Außerdem noch ein HOYT Formula Faktor HP Mittelstück in 25″ mit HOYT Formula Carbon X-Tour Bamboo Wurfarmen 30# 68″

Ich gehöre den Verbänden RSB/DSB ( Rheinischer Schützenbund ), DBSV ( Deutscher Bogensport-Verband e.V. ) und dem DFBV ( Deutscher Feldbogen Verband e.V. ) an und bin somit auch berechtigt an internationalen Turnieren des IFAA ( International Field Archery Association ) teilzunehmen.

Bei Fragen, Anregungen etc. könnt Ihr mich jederzeit kontaktieren.

Eure Annika